Wolfgang Trappe

 

Geboren 1925 in Effelder/Eichsfeld. Studium (Slawistik, Anglistik, Pädagogik) an der Universität Jena. Dipl. Phil. Lehrer an Jenaer Gymnasien, VH, Zeiss.

Seit 1970 zahlreiche Publikationen in der regionalen und überregionalen Presse zu Themen der Mediävistik, in der Wiss. Zeitschrift der Universität Jena zu Luther, Karlstadt sowie Zeitgenossen. Monographien über Tilmann Riemenschneider, Kunst der Spätgotik und Bauernkrieg. Eigene Bildhauerarbeiten für Museen, Kirchen und Einrichtungen. Von 1991 bis 1999 Redaktionsmitglied der Monatszeitschrift eichsfeld verbunden mit Beiträgen zur Eichsfeldgeschichte und ihrem Reintegrationsprozeß nach Überwindung der aufgezwungenen Landesteilung. Parallel Buchtitel bei Mecke Druck und Verlag: Erzähltes Alt-Eichsfeld (1991) und Eichsfeld, Hexen und Geschichten (1994).

Produktvergleich (0)


Burg Scharfenstein im Eichsfeld

Burg Scharfenstein im Eichsfeld

Der Scharfenstein", wie der Volksmund ihn nennt, war schon immer eines der beliebtesten und auc..

9,90 €

E-Book: Eichsfeld, Hexen und Geschichten

E-Book: Eichsfeld, Hexen und Geschichten

Niemand versteht es so gut, geschichtliche Begebenheiten des Eichsfeldes so unterhaltsam und spannen..

2,99 €

Eichsfeld, Hexen und Geschichten

Eichsfeld, Hexen und Geschichten

Niemand versteht es so gut, geschichtliche Begebenheiten des Eichsfeldes so unterhaltsam und spannen..

3,50 €

Eichsfeld-Jahrbuch 1995

Eichsfeld-Jahrbuch 1995

Aus dem Inhalt: Hans-Heinrich EBELING, Grundzüge territorialer Entwicklung des Eichsfeldes..

16,00 €

Erzähltes Alt-Eichsfeld
Zeige 0 bis 0 von 0 (0 Seite(n))