Neues Land

Tagebuch einer Grenzgeschichte

Informationen über das Buch
Format 14 x 20 cm
Seitenumfang 104
Bindeart Broschur
Informationen Eine Erzählung aus dem Obereichsfeld
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 1992

Beschreibung

Wir alle haben die Zeit der Wende als eine Aneinanderreihung umwälzender, dramatischer Ereignisse miterlebt. Viele waren hautnah dabei, andere kamen am Fernsehschirm aus dem Staunen nicht mehr heraus. Unmittelbar danach kehrte der Alltag ein. Und damit die Zeit der langsamen Annäherung zwischen Ossis und Wessis. Stefan Kochs Erzählung ist eine Alltagsgeschichte aus dieser "Stunde 1" der deutschen Einheit. Im Rahmen einer Handlung, wie sie sich tatsächlich abgespielt haben könnte, zeichnet er ein Stimmungsbild jener kleinen Zeitspanne zwischen Aufbruch und Ernüchterung: Ost-Studentin Marie aus dem Eichsfeld und West-Student Jan aus Bonn lernen sich im Vorlesungssaal der Uni Göttingen kennen. Unbefangen und ohne Vorurteile wollen sie in die Welt des anderen eintauchen. Während sie versucht, sich aus der Enge der familiären Umgebung zu befreien, entdeckt er eine fremde Landschaft - mit eigenen Regeln, besonderer Sensibitität und von seltener Schönheit. Doch die willkommene Abwechslung vom Universitätsalltag entwickelt sich schnell zu einer tiefen, aber aufreibenden Beziehung. Beide machen die Erfahrung, daß sie nur schwer aus dem Schatten ihrer Vergangenheit heraustret

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Neues Land
  • Autoren
  • Koch, Stefan
  • ISBN: 978-3-923453-43-6
  • Verfügbarkeit Vergriffen

Bestseller

10 Jahre Amerika

10 Jahre Amerika

9,95 € ISBN: 978-3-86944-193-1

Die Krieger- und Kriegsopferdenkmäler im Eichsfeld

Die Krieger- und Kriegsopferdenkmäler im Eichsfeld

34,95 € ISBN: 978-3-86944-214-3

Eichsfeld-Jahrbuch 2022

Eichsfeld-Jahrbuch 2022

25,00 € ISBN: 978-3-86944-213-6

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0