Mingerode

Geschichte eines Dorfes im Untereichsfeld. Vom Ratsdorf zum Stadtteil - zehn Jahrhunderte in Schlaglichtern

Informationen über das Buch
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 560
Bindeart Festeinband
Informationen 324 Abb. davon 29 Strichrepros, 221 s/w-Fotos und 74 Farbfotos
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2003

Beschreibung

Der Mingeröder Ortschronist Andreas Müller legt in diesem Buch die Geschichte des Dorfes Mingerode, einem Ortsteil der Stadt Duderstadt, von den steinzeitlichen Funden bis heute dar. In seiner Freizeit hat der Autor 20 Jahre recherchiert und neben seiner Arbeit in Archiven viele Zeitzeugen gehört und Gespräche geführt. Die Geschichte Mingerodes, auch Sulberggemeinde genannt, ein Ortsteil in der Nähe Duderstadts gelegen, wird in 11 Kapiteln beschrieben, und zwar beginnend mit der Jungsteinzeit bis zum Ende des zweiten Jahrtausends. Die Schwerpunkte sind: Die Archäologie, die Beschreibung der möglichen Dorfgründung, die gegenseitige Abhängigkeit zwischen Duderstadt und Ratsdorf, der Dreißigjährige Krieg, die Vielfältigkeit der Ereignisse des 19. Jahrhunderts, die umfangreiche Planungsarbeit zum Bau einer Kirche 1873, die Kirchenglocken aus dem 13. und 15 Jh., die umfassende Darstellung der nationalsozialistischen Zeit und die radikalen Veränderungen in der Ortsstruktur in den letzten Jahrzehnten. Die über 300 Abbildungen sollen einen Bildband ersetzen. Das älteste Foto ist von etwa 1875. Die umfangreichen Anhänge informieren ergänzend über die vera

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Mingerode

Bestseller

BenefitFoods

BenefitFoods

28,90 € ISBN: 978-3-86944-163-4

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Eichsfeld-Jahrbuch 2021

Eichsfeld-Jahrbuch 2021

25,00 € ISBN: 978-3-86944-210-5

Als Menschen ihr Menschsein verloren

Als Menschen ihr Menschsein verloren

14,00 € ISBN: 978-3-86944-205-1