Katlenburg und Duhm - Von der Frühzeit bis in die Gegenwart

Informationen über das Buch
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 452
Bindeart Festeinband
Informationen 13 Farb-, 206 s/w- und 43 Strichabbildungen. Das Buch ist beim Verlag nicht mehr lieferbar. Es kann jedoch noch bei der Gemeindeverwaltung, Bahnhofstraße, 37191 Katlenburg-Lindau erworben werden.
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2004

Beschreibung

Die vorliegende Ortsgeschichte gibt einen gründlichen Überblick über die Frühgeschichte der Region um Katlenburg, die Geschichte der Grafen und des Klosters Katlenburg, des Amtes Katlenburg, des Dorfes Duhm und der Ortschaft Katlenburg in der Gemeinde Katlenburg-Lindau. Katlenburg, vor allem der Burgberg, weist eine reiche Geschichte auf. Diese beginnt mit wertvollen Funden aus der Bronzezeit und reicht bis zur Gegenwart. Ein Höhepunkt im Mittelalter war die Regierung der Grafen von Katlenburg. Es folgte die über 400-jährige Blüte des Klosters Katlenburg mit der Abfassung des wertvollen Lagerbuchs. Während der Renaissance war der Burgberg Fürstensitz des welfischen Hauses Grubenhagen. Es schloß sich bis ins 19. Jahrhundert die Zeit des Amtes an und dann die Domäne Katlenburg bis 1950. Heute beherbergt der Burgberg ein Freizeitheim der Deutschen Schreberjugend. Die Geschichte des Dorfes Duhm (Name von ca. 1483 bis ca. 1885) wird in dieser Ortschronik erstmals dargestellt. Es begann als ein dem Kloster untergebenes Bauerndorf, das später auch Beamte und Gebäude des Amtes Katlenburg aufwies. Sein Charakter und sein Name änderten sich mit dem Beginn

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Katlenburg und Duhm - Von der Frühzeit bis in die Gegenwart

Bestseller

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Unser schönes Eichsfeld

Unser schönes Eichsfeld

9,95 € ISBN: 978-3-932752-59-9

BenefitFoods

BenefitFoods

28,90 € ISBN: 978-3-86944-163-4