E-Book: Erlebnisse an der Grenze im Harz

Ein Zollbeamter erinnert sich

Informationen über das Buch
Herausgeber Harzklub-Zweigverein Pöhlde
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 144
Bindeart E-Book (PDF)
Informationen 2. überarbeitete Auflage, 126 zum Teil farbige Abbildungen
Erscheinungsort Duderstadt 2003

Beschreibung

Ein gebürtiger Herzberger, Geburtsjahrgang 1938, die letzten Kriegsjahre erlebt, schildert seine Dienstzeit als Angehöriger des Bundesgrenzschutzes und des Zollgrenzdienstes an der Demarkationslinie seiner Heimat Harz zwischen Torfhaus Braunlage-Walkenried bis hin zum Grenzübergang Duderstadt/Worbis bei Teistungen. Er sieht in all dieser Zeit seine Aufgabe darin, die „Grenze" zu bewachen, zum Schutz der Bürger beiderseits der aufgezwungenen Trennungslinie. Rudolf Zietz schrieb, wie es war, er schrieb dieses Buch gegen das Vergessen, seine Erlebnisse und Erfahrungen. Fast immer hatte er seine Kamera auf den Streifengängen dabei, Fotos von eindringlicher Deutlichkeit. Es war auch für ihn die Zeit des „Kalten Krieges", eines unmenschlichen Grenzsystems und seiner verbrecherischen Sperranlagen. Er erlebte bewusst, bis hin zur Grenzöffnung, als er selbst Hand anlegte beim Niederreißen des Metallgitterzaunes an der Rotbuche zwischen Walkenried und Ellrich im Südharz. Es war die Zeit zwischen 1956 und 1989. Ein umfangreicher, abwechslungsreicher Inhalt - ein Buch - lebhaft wie ein Roman, spannend wi

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • E-Book: Erlebnisse an der Grenze im Harz
  • Autoren
  • Zietz, Rudolf
  • ISBN: 978-3-86944-087-3
  • Verfügbarkeit Auf Lager
  • 8,99 €

Kaufen und Downloaden*

Bestseller

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1