Die Dorfgeschichte von Westerode

Informationen über das Buch
Herausgeber Ortsrat Westerode der Stadt Duderstadt
Format DIN A 5
Seitenumfang 224
Bindeart Festeinband
Informationen 94 Abbildungen.
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 1996

Beschreibung

Von der Ersterwähnung des Dorfes bis hin zur jüngsten Geschichte, wird nicht nur über die Auswirkungen der "großen Politik" berichtet, sondern der Leser erfährt auch viel über das Leben in diesem Ort. Im Inhalt wird unter anderem berichtet über das Wappen des Ortes, aufgrund dessen die Westeröder auch die "Uhlen" genannt werden. Wie sie allerdings zu diesem Namen gekommen sind, ist nicht mehr zu ergründen. Von der Ersterwähnung des Dorfes bis hin zur jüngsten Geschichte wird nicht nur über die Auswirkungen der "großen Politik" berichtet, sondern der Leser kann sich auch über die Entwicklung der Kirchengemeinden, den Kindergarten, die Schule, die Industrie und die Landwirtschaft informieren. Ein eigenes Kapitel ist den Verbänden und Vereinen des Ortes gewidmet. Am Schluß wird über besondere Ereignisse, Anekdoten, Bräuche und über die sich für den Ort verdientgemachten Bürger berichtet. Die vielen Abbildungen lassen die Geschichte des Dorfes noch lebendiger erscheinen. Dieses Buch ist nicht nur für die Bürger von Westerode lesenswert,

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben

Bestseller

Kippenberger Catwalk

Kippenberger Catwalk

39,90 € ISBN: 978-3-941847-22-4

Die umgestaltete Liebfrauenkirche in Duderstadt

Die umgestaltete Liebfrauenkirche in Duderstadt

3,50 € ISBN: 978-3-936617-96-2

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1

Weißer Jahrgang / Weiße Jahrgänge

Weißer Jahrgang / Weiße Jahrgänge

14,95 € ISBN: 978-3-86944-047-7