Gerblingerode

Geschichtliche Entwicklung eines Dorfes

Informationen über das Buch
Herausgeber Ortsrat Gerblingerode/Stadt Duderstadt
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 244
Bindeart Festeinband
Informationen 167 Abbildungen
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2001

Beschreibung

Eine erste, nachweisbare Erwähnung des Ortes Gerblingerode befindet sich in einer Urkunde der Lippoldsberger Klosterchronik des Jahres 1151.

Gerblingerode liegt ca. 1 km südlich von Duderstadt und grenzt direkt an die Naherholungsgebiete Pferdeberg und Lindenberg; durchzogen wird der Ort von der Hahle. Kriege, Pest und Cholera haben über Jahrhunderte die wechselhafte Entwicklung Gerblingerodes bestimmt.

Aus einem landwirtschaftlich geprägten Ort entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten ein beliebter Wohnort mit Vorstadtcharakter, dessen Einwohnerzahl enorm zunahm.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verlief die ehemalige Zonengrenze am südöstlichen Ortsrand von Gerblingerode.

Mit der Einrichtung einer Grenzübergangsstelle im Rahmen des „Kleinen Grenzverkehrs” gewann Gerblingerode an Bedeutung. Hunderttausende von Menschen nutzten seit 1973 die Übergangsstelle zu Besuchen zwischen Ost und West.

Die friedliche Wiedervereinigung in den Jahren 1989/90 hob die Grenzsituation auf, so dass die Ortschaft Gerblingerode jetzt in der Mitte Deutschlands liegt.

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Gerblingerode
  • 14,00 €


Bestseller

Kippenberger Catwalk

Kippenberger Catwalk

39,90 € ISBN: 978-3-941847-22-4

Die umgestaltete Liebfrauenkirche in Duderstadt

Die umgestaltete Liebfrauenkirche in Duderstadt

3,50 € ISBN: 978-3-936617-96-2

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1

Weißer Jahrgang / Weiße Jahrgänge

Weißer Jahrgang / Weiße Jahrgänge

14,95 € ISBN: 978-3-86944-047-7