Rohrberg

Aus der Geschichte eines Grenzdorfes

Informationen über das Buch
Herausgeber Gemeinde Rohrberg
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 240
Bindeart Broschur
Informationen 118 Abbildungen
Erscheinungsort Duderstadt 2005

Beschreibung

Der Rohrberg ist ein Muschelkalkhöhenzug an der westlichen Grenze des Eichsfeldes. An seinem Ostabhang schmiegt sich das gleichnamige Dorf, das vor 950 Jahren erstmals erwähnt wurde.

Die Grenzlage Rohrbergs führte dazu, daß es im Laufe seiner Geschichte mehrmals in das Blickfeld von Landesherrschaften kam und damit zum Spielball der „großen Politik” wurde.

Die recht interessanten Umbruchzeiten, wie Reformation, Gegenreformation, das Leben in einem Grenzdorf der DDR und die politische Wende in den Jahren 1989/90, werden in der vorliegenden Publikation umfangreich dargestellt. Beiträge über Flurnamen und Persönlichkeiten ergänzen den geschichtlichen Teil.

Schönheiten und Sehenswürdigkeiten des romantisch gelegenen Eichsfelddorfes werden durch Text und Bild umfangreich dokumentiert.

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Rohrberg
  • 14,90 €


Bestseller

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1