Urkundliche Geschichte des Geschlechts der von Hanstein im Eichsfeld

in Preußen (Provinz Sachsen), nebst Urkundenbuch und Geschlechts-Tafeln (Reprint)

Informationen über das Buch
Herausgeber Helmut Mecke
Format 13,5 x 20,5 cm
Seitenumfang 1328
Bindeart Festeinband
Informationen Erster und zweiter Teil in einem Band mit 15 Familienstammtafeln.
Erscheinungsort Duderstadt 2007

Beschreibung

Das bedeutendste Buch über die Burg Hanstein und die Familiengeschichte der von Hanstein wurde nach 150 Jahren rechtzeitig zur 700-Jahr-Feier der urkundlichen Ersterwähnung der Burg (2008) als Reprint neu aufgelegt. Der einstige Regierungspräsident in Hanau und Kassel, Carl Freiherr von Hanstein (1772-1861), wandte sich nach dem Höhepunkt seiner Laufbahn als kurhessischer Innenminister 1841 intensiv der Erforschung seiner Familiengeschichte zu und legte als beachtliches Ergebnis 1856/57 zwei Bände der „Urkundlichen Geschichte der von Hanstein“ vor. Es ist mit mehr als 1300 Seiten noch heute das umfangreichste Werk über eine eichsfeldische Adelsfamilie sowie über deren Stammburg und gleichermaßen für regional und überregional forschende und publizierende Historiker, für Eichsfelder und insbesondere für die Ortschronisten der ehemaligen von-hansteinschen Gerichtsdörfer eine zuverlässige Quelle für historische Themen, D

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Urkundliche Geschichte des Geschlechts der von Hanstein im Eichsfeld
  • 34,95 €


Bestseller

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1