Handwerk in Sachsen-Anhalt

Informationen über das Buch
Herausgeber Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 480
Bindeart Broschur
Informationen "Göttinger Handwerkswirtschaftliche Studien", Band 52.
Erscheinungsort Duderstadt 1997

Beschreibung

Beim Neuaufbau leistungs- und wettbewerbsfähiger Wirtschaftsstrukturen in den neuen Bundesländern kommt dem Handwerk eine wichtige Bedeutung zu. Daher genießt dieser Wirtschaftsbereich gegenwärtig eine große Aufmerksamkeit, wozu sicher auch beigetragen hat, daß das Handwerk durch eine beachtliche Beschäftigtenzunahme den Arbeitsmarkt nicht unerheblich entlastet hat. Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums Sachsen-Anhalts wurde nun vom Seminar für Handwerkswesen an der Universität Göttingen zum ersten Mal eine umfangreiche Strukturanalyse über das Handwerk eines der neuen Bundesländer erstellt, wobei die grundlegenden Ergebnisse auf die anderen neuen Bundesländer übertragen werden können. Grundlage dieser Studie waren vor allem die Ergebnisse der Handwerkszählung 1995 sowie eine gründliche Auswertung der Handwerksrollen der beiden Kammern und kleine empirische Erhebungen bei Handwerksbetrieben. Im einzelnen wurden folgende wichtige Ergebnisse ermittelt: Insgesamt weist das Handwerk etwa 50.000 Arbeitsplätze mehr als die Industrie auf. Nur noch in wenigen Kreisen des La

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Handwerk in Sachsen-Anhalt
  • 11,00 €


Bestseller