Das Handwerk im Zeichen der Globalisierung

Informationen über das Buch
Herausgeber Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen
Format DIN A 5
Seitenumfang 248
Bindeart Broschur
Informationen Reihe "Kontaktstudium Wirtschaftswissenschaft" 1999
Erscheinungsort Duderstadt 2000

Beschreibung

Seit einigen Jahren wird die wirtschaftspolitische Diskussion in entscheidendem Maße von der Globalisierung geprägt. Auch im deutschen Handwerk wächst das Bewusstsein hinsichtlich der Bedeutung der Globalisierungstendenzen, wobei man sich weitgehend einig ist, dass das Handwerk sicher kein Akteur der Globalisierung in dem Sinne ist, dass durch seine Aktivitäten der Globalisierungsprozess vorangetrieben wird. Auch dürften die unmittelbaren Wirkungen der Globalisierung für diesen Wirtschaftsbereich recht gering ausfallen. Aber dennoch ist auch das Handwerk betroffen, denn durch die Globalisierung werden so viele Prozesse bzw. Strukturveränderungen ausgelöst, dass auch wohnortnahe Märkte, wo das Handwerk überwiegend zu Hause ist, massive Veränderungen erfahren bzw. teilweise völlig neu strukturiert werden. Scheinbar sicher geglaubte Marktpositionen des Handwerks können dadurch in Frage gestellt werden. Um hierüber ausführlich zu informieren, stellte das SfH Göttingen das Wirtschaftswissenschaftliche Seminar 1999 unter das Thema der Globalisierung. Für die Veranstaltung in Hamburg ko

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Das Handwerk im Zeichen der Globalisierung
  • ISBN: 978-3-932752-53-7
  • Verfügbarkeit Restexemplare
  • 9,00 €


Bestseller