Kooperation im Handwerk als Antwort auf neue Anbieter auf handwerksrelevanten Märkten

Informationen über das Buch
Herausgeber Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen
Format DIN A 5
Seitenumfang 228
Bindeart Broschur
Informationen Reihe "Kontaktstudium Wirtschaftswissenschaft" 2000
Erscheinungsort Duderstadt 2001

Beschreibung

Angesichts der fortschreitenden Globalisierung und der damit einhergehenden Verschärfung des Wettbewerbs erlangen Kooperationen im Handwerk zunehmend an Bedeutung. Ziel der Zusammenarbeit ist der Ausgleich von größenbedingten Wettbewerbsnachteilen gegenüber größeren Unternehmenseinheiten. Der Markt verlangt in zunehmendem Maße Komplettleistungen, die der einzelne Handwerksbetrieb nur in Kooperation mit Partnerbetrieben anbieten kann. Daraus resultieren bessere Marktchancen, weil immer mehr Kunden die zeitaufwendige und lästige Koordination mehrerer Gewerke scheuen. Dazu kommt, dass der in der Regel kleine handwerkliche Betrieb im Kooperationsverbund die Chance hat, sich zu fairen Bedingungen auch an größeren Aufträgen zu beteiligen, während er sonst höchstens als Subunternehmer zum Zuge kommt. Vor diesem Hintergrund sind in den letzten Jahren zunehmend Handwerkskooperationen entstanden. Trotz der Vielfalt der vorhandenen Kooperationsansätze ist nicht zu übersehen, dass im Handwerk eindeutig Kooperationen mit nur relativ niedriger Kooperationsintensität oder eingeschränktem Fun

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Kooperation im Handwerk als Antwort auf neue Anbieter auf handwerksrelevanten Märkten
  • ISBN: 978-3-932752-71-1
  • Verfügbarkeit Restexemplare
  • 8,00 €


Bestseller

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1