Ein Kaleidoskop zum Schützenwesen

Textbeiträge vornehmlich aus 25 Jahrgängen 1984-2008 des Schützen-Jahrbuches im Deutschen Sparkassenverlag

Informationen über das Buch
Herausgeber Hermann Tallau
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 240
Bindeart Festeinband
Erscheinungsort Duderstadt 2008

Beschreibung

Die Schützenbewegung ist ein komplexes Phänomen von historischer und gegenwärtiger Bedeutung, die sich teils über Jahrhunderte - naturgemäß unter Wandel äußerer Erscheinungsformen, jedoch unter Wahrung innerer Werte wie Brüderlichkeit, Heimatliebe, Geschichtsbewusstsein, Sportgeist - über politische Herrschaftssysteme hinweg erhalten hat. Heutzutage ist es der Deutsche Schützenbund, viertgrößter, ältester Sportfachverband im Deutschen Olympischen Sportbund, der die Interessen seiner 1,5 Millionen Mitglieder in 15.000 Vereinen als Spitzenverband repräsentiert. Für das Kalenderjahr 2008 hat der Verfasser beim Deutschen Sparkassenverlag in Stuttgart das 25. Schützen-Jahrbuch veröffentlicht. Da lag es nahe, über eine Zusammenfassung von interessanten Beiträgen nachzudenken. Nach so langen Jahren kontinuierlicher Arbeit ist zu belegen, welche vielfältigen Aspekte mit dem Schützenwesen - Tradition und Sport - verbunden sind. Verfasser und Mitautoren lassen in mehr als vierzig Beiträgen die Vielfältigkeit des Schützenwesens wie in

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben

Bestseller

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1