Hinter Mauer und Stacheldraht

Bilder aus dem pastoralen und politischen Leben der Katholischen Kirche in der DDR

Informationen über das Buch
Format 21 x 27 cm
Seitenumfang 144
Bindeart Festeinband
Informationen 300 Fotos
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 1995

Beschreibung

Das pastorale und politische Leben der Katholischen Kirche wurde von den Mächtigen der DDR gern totgeschwiegen. Die Bedingungen für praktizierende Christen im atheistischen Sozialismus waren denkbar schlecht. Daß es trotz unzähliger Erschwernisse hinter Mauer und Stacheldraht eine lebendige Kirche gab, die pastoral und politisch schweren Angriffen widerstand, beweisen die über 300 Fotos in diesem Buch. Bischof Johannes Braun zeigt anhand vieler zeitgeschichtlicher Fotos und Dokumente, daß es trotz des vom Staat verordneten Atheismus gelungen ist, ein kirchliches Leben zu gestalten, aus dem viele Menschen ihre Zuversicht schöpften. Johannes Braun wurde 1919 in Dortmund geboren und 1948 in Paderborn zum Priester geweiht. 1970 wurde er Bischof in Magdeburg und 1973 Apostolischer Administrator des Bischöflichen Amtes Magdeburg. Bischof Johannes Braun emeritierte 1990.

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Hinter Mauer und Stacheldraht
  • Autoren
  • Braun, Johannes
  • ISBN: 978-3-923453-68-9
  • Verfügbarkeit Restexemplare
  • 2,90 €


Bestseller