Arbeitsheft 70: Innovationsschutz im Mittelstand: Strategien und deren Bestimmungsfaktoren

Göttinger Handwerkswirtschaftliche Arbeitshefte

Informationen über das Buch
Format DIN A4
Seitenumfang 40
Bindeart geheftet
Informationen dieses Arbeitsheft kann nur noch als pdf-file bezogen werden
kostenloser Download

Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2012

Beschreibung

Innovationen sind aus Unternehmensperspektive ein wichtiger Wettbewerbsfaktor und tragen zu langfristigem Wirtschaftswachstum und zur Lösung der anstehenden gesellschaftlichen Heraus¬forderungen bei. Wesentliches Hindernis für Unternehmen, Innovationen anzugehen, stellen die Schwierigkeiten dar, die Innovationsergebnisse vor einer unberechtigten Nutzung durch Dritte zu schützen. Da Unternehmen nur dann bereit sind, in Innovationen zu investieren, wenn es ihnen gelingt, sich in einem ausreichenden Maß Erträge daraus zu sichern, droht ohne einen effektiven Schutz die Innovationsbereitschaft der Unternehmen zu sinken und wichtige Impulse für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Deutschlands auszubleiben. Daher wurde im Rahmen eines Kooperationsprojekts des Volkswirtschaftlichen Instituts für Mittelstand und Hand¬werk an der Universität Göttingen (ifh Göttingen) und der KfW-Bankengruppe / Abteilung Volks¬wirtschaft erhoben, welche Schutzmechanismen mittelständische Unternehmen für den Schutz ihrer Innovationen als wichtig erachten. Die Untersuchung analysiert die Bestimmungsfaktoren der Wertschätzung der wichtigsten formalen Schutzre

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Arbeitsheft 70: Innovationsschutz im Mittelstand: Strategien und deren Bestimmungsfaktoren

Bestseller