Uder und seine Geschichte - Teil 2

Informationen über das Buch
Format 15x21 cm
Seitenumfang 215 Farb-, 113 s/w-Abbildungen und 98 Tabellen, eine beigelegte Übersichtskarte
Bindeart gebunden
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2014

Beschreibung

1089, vor 925 Jahren, wurde der im Leinetal liegende Ort Uder erstmals erwähnt. Das ist Anlass, um Rückschau zu halten und die wechselvolle Geschichte des Dorfes mit wichtigen Ereignissen und Stimmungen in Wort und Bild festzuhalten.

Da bereits 1938 eine Chronik von Uder (B. Siebert: „Uder und seine Geschichte") herausgegeben wurde, beschränken sich die Beiträge dieses Buches vor allem auf die Zeit von 1930 bis zur Gegenwart.

Über Besonderheiten eines der größten Dörfer des Eichsfeldes, die räumliche und geschichtliche Einordnung, die verschiedenen politischen Systeme, über Gewerbe, Vereine und vieles mehr wird berichtet.

Das Buch belegt die gute Entwicklung einer Gemeinde am Jakobsweg, in der sich Einwohner und Gäste wohlfühlen können.

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Uder und seine Geschichte - Teil 2

Bestseller

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1