Gernrode

Informationen über das Buch
Format 17 x 24 cm
Seitenumfang 548
Bindeart Festeinband
Weitere Informationen 250 Abbildungen
Erscheinungsort Duderstadt
Erscheinungsjahr 2015

Beschreibung

Das Eichsfeld-Dorf Gernrode kann auf eine über 650-jährige Geschichte zurückblicken. Ein Teil dieser geschichtlichen Begebenheiten wurde vom Ortschronisten Walter Preis gesammelt, aufgeschrieben und liegt nun in Buchform vor.

In 18 Kapiteln und 250 Abbildungen erhält der Leser einen detaillierten Einblick in das dörfliche Leben, in Kultur, Dorf-Politik, Vereinsleben und den gelebten Glauben der 1.600-Seelen-Gemeinde im ,,Eichsfelder Kessel".

Zahlreiche Besonderheiten des Wipper-Dorfes gibt es in dem Buch zu entdecken: Gernrode als eines der ersten Dörfer im Eichsfeld mit eigenem Elektrizitätswerk - Gernrode als Geburtsort von Heinrich Ernemann dem Erfinder der „Kino" Filmcamera - Gernrode in den beiden deutschen Diktaturen - Gernrode mit seiner schönen Kirche und dem barocken Hochaltar - Gernrode und sein vielfältiges Vereinsleben - und vieles andere mehr.

Das Buch soll für jetzige und kommende Generationen ein guter Begleiter sein und unseren Nachkommen Einblicke in die Zeitgeschichte der Gemeinde Gernrode/Eichsfeld geben.

 

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben
  • Gernrode
  • ISBN: 978-3-86944-157-3
  • Verfügbarkeit Vergriffen

Bestseller

Eichsfeldische Bibliographie

Eichsfeldische Bibliographie

124,95 € ISBN: 978-3-86944-150-4

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

Otto Bock – Ein Leben (1888-1953)

10,00 € ISBN: 978-3-941847-23-1