Eichsfeld-Jahrbuch 2014

22. Jahrgang

Informationen über das Buch
Herausgeber Verein für Eichsfeldische Heimatkunde und Heimatverein Goldene Mark (Untereichsfeld) e.V.
Format 16 x 23,5 cm
Seitenumfang 392
Bindeart klebegebundene Broschur
Informationen 165 Abbildungen, eine Mühlen-Beilagekarte
Erscheinungsort Duderstadt 2014

Beschreibung

Aus dem Inhalt: Werner Henning 25 Jahre Grenzöffnung - Ein Rück- und Ausblick Ben Thustek 25 Jahre danach - Leben mit der innerdeutschen Grenze und die Grenzöffnung im Eichsfeld aus westlicher Perspektive Ulrich Gabel 25 Jahre seit der Grenzöffnung - Die wirtschaftliche Findung des Eichsfeldes am Beispiel der Eichsfeldwerke Heinz Josef Durstewitz Glaube und Welt - Gestalt und Gestaltung im Obereichsfeld 2014 Guntram Czauderna, Rigobert Nolte, Heribert Warnking Schulwechsel in Wendezeiten - Entwicklung am Duderstädter Gymnasium in den Neunzigern Anna Egler Beuren, das älteste Kloster der Zisterzienserinnen im Eichsfeld (ca. 1200-1555, 1617/18-1810) Martin Röhrig „Das sy fürters denselbigen Neuwen Kalender nit weniger als unnsere gehorsame Unterthanen halten." - Die problematische Einführung des gregorianischen Kalenders im Eichsfeld Josef Reinhold Wassermühlen im Obereichsfeld - Mühlenverzeichnis und Mühlenkarte Anne Hey Zur

Neue Beurteilung

Bitte anmelden oder registrieren um Beurteilung zu schreiben

Bestseller

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

spazieren gehen, wandern, einkehren - Band 3

12,99 € ISBN: 978-3-86944-174-0

Die Hahle  -  ein Fluss im Eichsfeld

Die Hahle - ein Fluss im Eichsfeld

9,95 € ISBN: 978-3-86944-176-4

Eichsfeld-Jahrbuch 2020

Eichsfeld-Jahrbuch 2020

25,00 € ISBN: 978-3-86944-204-4